EnergieTisch

Der Klimawandel erfordert schnelle Änderungen im Energiebereich. Die geänderte politische Lage im Bund und lokal macht es grundsätzlich möglich. Besonders große Effekte sind in der Strom- und Wärmeerzeugung zu erreichen.

In der Leuphana wird immer noch geforscht und diskutiert. Stadtrat und Verwaltung in LG  kommen leider nicht in Gang. Allgemein gibt’s zu wenige und zu kleine Fortschritte.

Nord-Stream und die Nord-Süd-Trassen sind teure Fehlinvestitionen der Politik und der großen, eigennützigen Energieversorger! Ein beispielsweise besseres Vorhaben ist eine dezentrale, lokale Energieversorgung. Hier können alternative Quellen in einem großen Mix mit großräumiger Vernetzung genutzt werden, unter Einbeziehung von Interessen und Wirtschaft der zugehörigen Bürger.

Vielerorts wurde es schon vorgemacht. Machen wir es doch einfach nach!

Auch im hiesigen Raum gibt es einige Bürger:innen, die großartige Ideen haben, aber sie bisher nicht durchsetzen konnten. Sie brauchen unsere Unterstützung.

Der Energietisch des Zukunftsrates soll ein Pool für Vorschläge und Aktionen sein.

Wer macht mit?

Kontakt: Jochen Neuberg/ jochen.neuberg@gmail.com

Christian Lemcke/ ch.lemcke@gmx.de

EnergieTisch – Bausteine: